HS-Edward Rushton

Hieronymus Schädler, Flöte & Edward Rushton, Klavier

Edward Rushton studierte Klavier und Komposition an Chetham's School of Music, an der Universität Cambridge und an der Royal Scottish Academy of Music and Drama. Neben seinem Klavierunterricht bei John York und Graeme McNaught nahm er in Meisterklassen bei Martin Roscoe, Roger Vignoles und Geoffrey Parsons teil. 1995 war er Finalist und Gewinner des Publikumspreises im "Birmingham Accompanist of the Year" Wettbewerb. Noch an der Royal Scottish Academy hielt er ein Jahr das Engagement Broadwood Junior Fellow in Accompaniment. Nach einem zweijährigen Aufenthalt in Deutschland als Repetitor, zog Rushton nach Zürich, um in der Meisterklasse von Irwin Gage Liedinterpretation zu studieren. Er absolvierte mit Auszeichnung in 2001. 1999 Spielte er Messiaens Couleurs de la cité céleste mit dem Symphonieorchester der Stadt Münster. Als Liedbegleiter hat er zahlreiche Auftritte in Deutschland, Grossbritannien und der Schweiz gehabt, unter anderen bei Freunde des Liedes in Zürich. Seit 2000 ist er Professor für Liedbegleitung an der Musikhochschule Luzern. Als Komponist hat Rushton zahlreiche Aufträge von renommierten Ensembles in Grossbritannien und der Schweiz.

AUSWAHL aus dem REPERTOIRE

Werke für Flöte & Klavier von

Brunner, Bloch, Boesch, Martin, Roesgen-Champion, Moeschinger, Juon, Mersson, Vogel, Denissov, Taktakishvili, Amirov, Prokoffiev, Gubaidulina,
Bonis, Boulanger, Damase, Enesco, Poulenc, Messiaen, Ravel, Roussel, Poulenc, Milhaud, Auric, Tailleferre, Durey, Rushton, Bax, Berkeley, Bloch, Foote, Goossens, Griffes, Muczynski, Piston, Schubert, Schumann, Weber, Beethoven, Haydn, Bach, Ries, u.a.

Copyright © 2014. All Rights Reserved.