WERKLISTE (Auswahl)     HIERONYMUS SCHÄDLER

Die Angaben in Klammer beziehen sich auf Ort und Jahr der Uraufführung des jeweiligen Werkes

„Ego et Moi, c’est l’oiseau qui met en émoi“
Ballett für 2 Tänzerinnen und agierenden Flötisten (Luxemburg 1990)

„Baumengels Tanz im Irisfeld“
Stimme, Flöte und Tonband  (Mai 1991 Ruggell FL)

„R(h)einklang“ quasi ein Rhein-Oratorium 
Stimme, Flöte und Tonband (Mai1992 Buchs SG)

„Regen-Wasser-Träume“ - nach einem imaginären afrikanischen Märchen
Stimme, Flöte und Tonband  (FL 1993)

„Entwürfe -Skizzen - Fragmente“
Flöte(n) & Tonbänder (Sankt Gallen 1993)

„Alphabet“ -Work in progress-
Flöte & Tonband   (Teile daraus in Sankt Gallen 1993)

„Der Blüthen Weiss....“ nach Fr. Hölderlin  Ein Raumklang
Tonband-Stück  (Tübingen 1994)

„Die Bilder der Vergangenheit ...“ nach Fr. Hölderlin  
Stimme, Flöte(n) & Tonband (Hölderlin-Turm,Tübingen 1994)

„Hommage à Picasso“
Stimme & Flöte   (FL 1995)

„Zirkum-Flexionen“ Flöte & Echogerät    (Bad Homburg 1995)

„Wohl geh ich täglich...“ nach Fr. Hölderlin 
für einen Flötisten & eine Sängerin (Bad Homburg 1995)

„ Singen wollt ich leichten Gesang...“ Musik zu Hölderlin
für Schauspieler und Flötist mit Live-Elektronik (Vaduz FL 1996)

„Ehmals und jetzt“ nach Fr. Hölderlin 
Flöte in G und Tonband (FL 1997)

„Aussicht“ nach Hölderlin    
für Stimme, Streichquartett und Tonband (FL 1998)

„An Aeolus“ 5 Epigramme    
für Bläserquintett     (FL 1999)

„...aus Fenstern zu schauen...“
für Ensemble   (FL 1999)

„ITHAKA“ Eine Musik der Suche
für Flöte(n) & Elektronik / Computer  (Doppel-CD; 1999/2000)

„Odyssee“ für Flöte, Viola, Live-Elektronik und Tonband   (FL 2000)

„An die Nacht“ für Bassflöte und Klavier  (Zürich 2000)

„RAINDANCER“ für Flöte solo (mit resonierendem Klavier)   (Vancouver 2000)

„Memorial“ für Flöte, Viola, Violoncello & Tonband   (FL 2001)

Einhorn l „....das Tier, das es nicht gibt....“
für Flöte, Theorbe & Schlagzeug  (FL 2002)

„....gleich dem Fluge der Engel“
für Flöte (Delay), Harfe und Orgel (Zürich, St. Peter 2003)

„Eingedenk“ für Flöte solo (mit Steinen, Spiegel und CD)  (FL 2004)

„SANSOUCI“ für Flöte (in C und G), Echogerät (ad.lib) und Streichorchester (FL 2005)

„Organum“ für Bassflöte & Echogerät (FL 2005)

„Des Mondes Zartes Licht“ Mozart träumen
für Flöte, 2 Violinen, Viola, Violoncello, Cembalo (FL 2006)           

„...mit dem gleichen Hut bei Kälte und Hitze“
für Flöte, Gitarre, Schlagzeug (Bern/China 07)

„ Between "Hi"s & "Bye"s “
für Flöte, Posaune & Gitarre (FL 2008)

„Der König spitzt sein Ohr...“
für Flöte in G & Delay (FL 2009)

Musik für Theater

„Ithaka für Immer“ Produktion des Theater TRIAD (1999 FL und Zürich)

Euripides - Trilogie

a) HERAKLES (Theater am Kirchplatz Schaan/FL 01)
b) HEKABE     (Theater am Kirchplatz Schaan/FL 03)
c) BAKCHEN   (Theater am Kirchplatz Schaan/FL 04)

„Sommers oder so...“
nach Texten von Gerhard Meier   (Zürich 04)
„Wände dünn wie Haut“
nach Texten von Adelheid Duvanel (Zürich 04)
„Halb zog sie ihn, halb sank er hin“
(Wasserfrauen) (Zürich 05)

„ ... in die Luft gezeichnet“
mit Flöten, Elektronik und Tänzerin (Nelly Bütikofer) (Zürich 2005)

Copyright © 2014. All Rights Reserved.